Europa | Deutsch

VXS Backplanes

VXS Backplanes

Die VXS-Technologie (VITA 41.x - VMEbus Switched Serial) stellt eine Ergänzung der VME-Familie dar. Der VXS Switched Serial-Standard ergänzt die zuverlässige VME-Technologie. Vollkommen kompatibel zu VME/VME64x, nutzt VXS einen neuen 6.4 Gbps High-speed-Konnektor über die P0/J0-Sektion der VME64x-Backplane.Der neue Konnektor ermöglicht die Nutzung von Switched fabric-Signals zugunsten einer höheren Bandbreite und Zuverlässigkeit.

Innerhalb dieser Architektur bleibt der konventionelle VME64x-Arbiter für den parallelen VMEbus im ersten Slot. Für die serielle Kommunikation definiert VXS zwei neue Slottypen: Switch (maximal zwei) und Payload (maximal 18). Auf der entsprechenden Elma Highspeed-backplane können unterschiedliche Topologien realisiert werden: Single StarDual Star oder Switchless-Mesh. Die unterschiedlichen Protokolle wie z. B. Infiniband (VITA 41.1) oder Serial RapidIO (VITA 41.2) werden von der Elma Highspeed-Backplane unterstützt. Die VXS-Spezifikation definiert vier verschiedene Serial pairs pro Direction Link mittels P0/J0 (x4) und unterstützt maximal zwei Portsauf jeder VXS -Payloadcard

Ergebnisse filtern
Technologien
Größen

Anzahl Slots




Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu unterstützen. Erfahren Sie mehr.